Sind meine Pellets noch regional? Oder sind sie von weiter her? Kunden vom Biomassehof Allgäu können absolut sicher sein: Drei Prozent der Pellets, die der Holzarena-Standort von seinem Werk bei Landsberg liefert, sind sechseckig. Sie rollen nicht so leicht, stupst man sie an.

 

Das Pelletwerk im oberbayerischen Asch bei Landsberg produziert im Jahr 50.000 Tonnen erstklassige Pellets aus oberbayerischen und Allgäuer Holz. Seit 2017 hat es mit sechseckig gepressten Pellets seine Produktion regional codiert:

"Immer öfter ist das Versprechen von regionalen Pellets nur noch eine Marketingfassade. Heute kommen Pellets schon mal von weiter her in das Allgäu oder Oberbayern. Größere Händler verfügen heute über eine umfangreiche Lagerlogistik, sodass die Pellets dann schon mal von größeren Werken aus Baden-Württemberg oder Niederbayern kommen", dazu Helmut Müller vom Holzarena Standort Biomassehof Allgäu.

Die regionalen Biomassehof-Pellets werden übrigens auch ohne "pelletsstrapazierende" Handelslagerung direkt auf kurzem Weg vom Pelletwerk zum Kunden geliefert. Auch die im Werk abgefüllte Sackware enthält selbstverständlich die unverwechselbaren sechseckigen Pellets.